Je älter, desto reicher?

Wer immer älter wird, verdient immer mehr Geld. Stimmt nicht ganz, zeigt jetzt eine neue Studie, die den Zusammenhang von Alter und Gehalt auf der Grundlage von über 200.000 aktuellen Daten untersucht hat.

Früher sorgte die so genannte "Sitzprämie" dafür, dass langjährige Mitarbeiter mit der Zeit immer mehr Gehalt bekamen. Das ist nun vorbei - jedenfalls in dieser pauschalen Form. Zwar stimmt es immer noch, dass die Gehaltskurve von Fachkräften bis zum 40. Lebensjahr kontinuierlich ansteigt. Doch nach dem Erreichen des 40. Geburtstages fällt diese Kurve wieder leicht ab.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung der Daten von rund 200.000 Fach- und Führungskräften. (Mehr unter www.compensation-online.de)

Sie zeigt auf, wie sich das Alter auf das Gehalt auswirkt, welche altersspezifischen Unterschiede es dabei zwischen Fach- und Führungskräften gibt und in welchen Branchen, auf welchen Positionen und mit welcher Ausbildung welche Gehälter erreicht werden können.

Herausgekommen ist, dass Führungskräfte viel eher eine automatische "Sitzprämie" fürs Älterwerden am Arbeitsplatz bekommen als einfache Fachkräfte. Bei den Führungskräften stimmt es noch: Die Gehaltskurve steigt und steigt - auch nach dem 40. Geburtstag. Allerdings steigt dann auch der Anteil variabler Bezüge.

Während bei Männern das Gehalt mit steigendem Alter zunimmt, verdienen Frauen im Alter immer weniger. Nach Erreichen des 45. Lebensjahrs fällt die Gehaltskurve bei weiblichen Führungskräften sogar wieder ab.

Insgesamt lässt sich sagen, dass Fachkräfte vor allem in der Industrie und bei Banken die höchsten Gehälter erzielen, während Führungskräfte vor allem dann am meisten auf dem Konto verbuchen, wenn sie in einer Unternehmensberatung angeheuert haben.




PersonalMarkt ist führender Anbieter online-basierter Vergütungsvergleiche und verfügt über eine der größten Gehaltsdatenbanken Deutschlands mit rund 280.000 aktuellen Datensätzen. Innovative Datenbanklösungen ermöglichen schnelle, effiziente und individuelle Vergütungsinformationen. Darüber hinaus unterstützen wir Unternehmen bei allen Fragen rund um das Thema Vergütung.

Die entscheidenden Argumente und eine überzeugende Strategie für das Gespräch finden Sie in unserem Ratgeber Gehalt.